Visionssuche für junge Menschen

Visionssuche für junge Menschen

13. Juli – 3. August 2024

Alpe Meccia IT

Bist du ungefähr zwischen 16 und 30 Jahre alt und hast Lust deinen Lebensweg mit deinen eigenen Fragen und Antworten aktiv zu gestalten? Das Leben ist ein grosses Abenteuer und du hast die Wahl, wie du dich darin bewegen willst. Die Visionssuche unterstützt dich dabei, deine Kraft und deine ureigene Begeisterung fürs Leben zu entdecken und zu stärken. Jeder Mensch bringt seine Fähigkeiten und Freude in diese Welt. In allen Traditionen der Welt wurde der Übergang ins ErwachsenSein mit einer Visionssuche gewürdigt und gefeiert, um die jungen Menschen als Mitgestalter des Lebens zu begrüssen.

In dieser Visionsuche wird auch die vergangene Kindheit gewürdigt und verabschiedet. In einem Ritual gemeinsam mit deinen Eltern wird die neue Verbindung in der Familie, auf Augenhöhe, gefeiert.

Wir freuen uns dich willkommen zu heissen!

Ort: Alpe Meccia, Macugnaga, Anreise über Domodossola

Anreisetag: Samstag 13. Juli 2024, Abends
Rückreisetag: Samstag, 3. August 2024, Mittags

Leitung: Jeanne Vera Caspar, Martin Fuchs und Andreas Föhr
weiteres Team: unsere Ältesten Helen Schulz und Shanti Petschel, Unterstützung für Seele und Leib Doro Roth

Preis: CHF 950 – 2600 nach Selbsteinschätzung, weitere Infos siehe unten
weitere Kosten: CHF 360.- für Kost und Logis

Ablauf: 

Wir begeben uns für 10 Tage «In Vorbereitung» auf deine Solozeit:

Nach der Ankunft gehts erst mal darum, dass sich alle wohl fühlen. Zusammen arbeiten, sich kennenlernen, die wilde Landschaft erforschen, spielen, den eigenen Wohn-Platz einrichten. Du lernst wie man ein Tarp spannt und auf was man dabei achten muss. Du lernst den Camp-Alltag kennen und was es braucht, damit wir alle gut versorgt sind: Wasser holen, Brennholz machen, beim Kochen helfen. Im gemeinsamen Anpacken kommst du ganz körperlich mit dem Platz, der Gruppe und dir selber in Kontakt. Mit Gruppenspielen, Liedern und Redekreisen entsteht eine kraftvolle, vertraute Basis in der Gemeinschaft der Menschen auf der Alpe Meccia.

Ganz allmählich spannt sich der Bogen in Richtung deiner Solozeit. Auf Naturgängen tauchst du tiefer in den Kontakt mir der Landschaft und ihren Wesen ein, lernst auf deine ganz eigene Weise, damit in Austausch zu sein. Durch verschiedene Impulse und Rituale wirst du dabei von uns begleitet und unterstützt.
Mit Hilfe des Medizinrads blickst du
zurück auf dein bisheriges Leben und voraus in das Leben, das du gestalten willst. Was gibt’s noch zu klären oder loszulassen? Was gibts noch zu tun, damit du bereit bist für deine Solozeit? Brauchst du einen Kraftgegenstand, einen besonderen Leitsatz oder willst du mit einem Ritual um die Unterstützung eines Naturwesens oder sonst einer Kraft bitten?

Auch praktisch gibt es einiges zu lernen, damit es dir da draussen gut geht. Neben dem sicheren Einrichten deines Tarps geht es um das vertiefte Kennenlernen der Umgebung und deren Eigenheiten und Gefahren. Am Tag vor deinem Solo findest du den Platz, an dem du die Solozeit verbringen wirst. Du tauchst langsam ein ins Reich des wilden Landes und lebendigen Seins.

Solozeit: 4 Tage

Gewürdigt und unterstützt vom Team verbringst du 4 Tage und Nächte alleine und fastend auf deinem Platz im wilden Land.

Was da geschieht ist sehr individuell und kannst du nur selbst erleben! Es ist die Einladung, still zu werden von all den Nebengeräuschen des Alltags. Abzutauchen, sich der Natur als Lehrmeisterin ganz anzuvertrauen.

Auch die Gestaltung dieser Solozeit kann individuell sein. So ist es nicht für alle Menschen dran zu fasten oder ausschliesslich alleine zu sein. Dies finden wir im gemeinsamen Gespräch heraus.

 

Geschichtenzeit: 5 Tage

Nach der Solozeit braucht es erst einmal einen wohligen Raum zum Ankommen. Wie nach einer Geburt. Zeit zum Ausruhen und es sich gut gehen lassen. Danach werden die Geschichten der Solozeit erzählt und gehört. Nicht nur das Erzählen der eigenen Geschichte, sondern auch das Lauschen der Geschichten der anderen ist ein tief berührendes Erlebnis. Das Erlebte wird gewürdigt und bekräftigt für den weiteren Lebensweg. In der Geschichtenzeit gibt es die Möglichkeit, deine Eltern und weitere Angehörige und Freunde einzuladen. Mit ihnen gemeinsam wird deine Geschichte und auch dein Schritt in ein aktiv von dir gestaltetes Leben zusätzlich bestärkt und gefeiert. Diese ganze Woche nach dem Solo ist der Integration des Erlebten gewidmet. Am Schluss dieser Zeit gibt es noch praktische Tipps und Erfahrungsaustausch zum weiteren Unterwegssein mit diesen Erfahrungen und den Möglichkeiten und Ressourcen die jede(r) dazu in sich trägt. 

 

Nachtreffen: 2 Tage

Im Herbst für alle Teilnehmer*innen, Freund*innen & Interessierte. Dies ist uns wichtig fürs wieder Anknüpfen, Sich stärken und Austauschen auf deinem Weg. Es schenkt dir die Möglichkeit die Erfahrungen und Erlebnisse und auch die Verbindungen die entstanden sind in deinem Alltag nochmal kraftvoll zu aktivieren und einzuweben.

Kosten 

Das Wichtigste für deine Teilnahme ist dein JA, nicht dein Kontostand.

Wir gestalten auch hier ganz bewusst neue Formen von Miteinander. Weitere Infos dazu findest du unter “Preisgestaltung”, auf der Rechnung oder jederzeit persönlich bei uns.


Freie Preisspanne: 950.- bis 2600.- CHF

plus 360.- CHF für Kost und Logis.

Take Off - Vision Quest für junge Menschen

Vom 13.7-17.7 starten wir die Visionssuche für junge Menschen mit dem Take Off - Vision Quest. Mehr Infos dazu findest du hier! Bei Fragen dazu kannst du dich gerne bei uns melden!

Questgebiet

Alpe Meccia, Norditalien, 1800müM
Jugend Visionssuche Spiel